Risikolebensversicherung – kleine Leistung, große Wirkung

Was ist eine Risikolebensversicherung?

Eine Risikolebensversicherung ist seit einiger Zeit eine Alternative zur Kapitallebensversicherung.

Wie der Name bereits verrät, ist es eine Versicherung, die für beide Seiten des Versicherungsvertrages ein gewisses Risiko des Geldverlustes birgt. Für die Versicherung besteht das Risiko, dass sie eine große Versicherungssumme auszahlen müssen, obwohl der Versicherte nur einen sehr geringen Beitrag eingezahlt hat.

Für den Versicherten besteht allerdings im Gegensatz dazu das Risiko, einige Jahrzehnte einen monatlichen Beitrag eingezahlt zu haben, ohne letzten Endes etwas von seinem Geld zu haben.

Für wen eignet sich diese Art der Lebensversicherung?

Besonders geeignet ist diese Art der Versicherung für Leute, die monatlich nicht genug Einkommen haben, um große Summen Geld in eine kapitalbringende Vorsorge einzuzahlen, sich aber trotzdem eine ausreichende finanzielle Absicherung für ihre Familienangehörigen und Hinterbliebenen wünschen. Diese können von der Auszahlungssumme aus der Lebensversicherung zum Beispiel die Kosten einer Bestattung bezahlen oder noch offene Kredite ablösen.

Welche Nachteile birgt eine Risikolebensversicherung?

  • langjährige feste Bindung an die Versicherung
  • geringer Rückkaufswert bei vorzeitiger Kündigung des Vertrags
  • Selbstmord ist nicht abgesichert
  • nach Ablauf der Vertragslaufzeit bekommt man die eingezahlten Beträge nicht zurück, dies kann nur Bedingt geändert werden, wenn man eine Versicherung mit Sparoption abschließt

Welche Vorteile birgt eine Risikolebensversicherung?

  • finanzielle Absicherung von Hinterbliebenen, zum Beispiel zur Ablösung von Krediten
  • geringe Beiträge
  • die Beiträge können steuerlich geltend gemacht werden
  • eine Risikolebensversicherung gilt als Restschuldenversicherung, sie kann beispielsweise beim Abschluss von Krediten als Absicherung genutzt werden
  • Flexible Beiträge und Laufzeiten

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.